Große Veränderungen in der Vorstandschaft


Generalversammlung – Harmoniemusik startet mit neuem 1. Vorstand und neuem 2. Dirigenten ins Jahr 2019

Bei der Generalversammlung der Harmoniemusik Hindelang im Gasthaus zur Traube in Vorderhindelang konnte der Verein auf ein abwechslungsreiches Jahr mit zahlreichen muikalischen Einsätzen zurückblicken. Vorstand Philipp Haug ging in seiner Rede auf Veranstaltungen und Geschehnisse des Vorjahres ein und kündigte anschließend an, sich nicht mehr für den Posten des 1. Vorstandes zur Wahl zu stellen. Er habe in 10 Jahren Vorstandschaft schöne und schwierige Zeiten erlebt und viel Freude an der Arbeit für den Verein gehabt, es sei aber nun Zeit das Amt abzugeben. 2. Vorstand Christian Heim warf in einer Rede einen Blick auf das Wirken Philipp Haugs in der Harmoniemusik. Angefangen beim Schlagzeug lernte er auf Tuba um und begann seine Arbeit in der Vorstandschaft im Musikverein als Chronist. Nach dem Posten des Zeugwarts übernahm er schließlich 2009 das Amt des 1. Vorstandes. Das wohl größte Ereignis seiner Vorstandstätigkeit war das 175-jährige Jubiläum der Kapelle mit 3-tägigem Musikfest im Jahr 2011, aber auch durch zahlreiche andere Höhepunkt wie die 10. Deutsche Musikantenskimeisterschaft in Bad Hindelang, dem Euregio Blasmusikfest und viele weitere Veranstaltungen führte Philipp Haug die Harmoniemusik besonnen und souverän. Im Namen der ganzen Musikkapelle bedankte sich Christian Heim für die großartige Arbeit und den zeitaufwändigen und tatkräftigen Einsatz. Auch die Erste Bürgermeisterin Frau Dr. Sabine Rödel, Tourismusdirektor Max Hillmeier und ASM-Vertreter Josef Weber sprachen Philipp Haug ihren Dank für die langjährige gute Zusammenarbeit aus. Zur Wahl für den Posten stellte sich der bisherige Jugendwart Markus Eberhart, der mit großer Mehrheit zum neuen 1. Vorstand gewählt wurde.

Einen weiteren Wechsel gab es beim Amt des 2. Dirigenten. Willibald Hammerl, der den Posten ebenfalls seit 2009 inne hatte, gab bekannt, den Dirigentenstab nun an einen Nachfolger weiterzugeben. Hammerl hatte als stellvertretender musikalischer Leiter viel für die Kapelle geleistet und sie vor allem in der Zeit der Dirigentensuche hervorragend geführt, wofür ihm vom gesamten Verein und vom 1. Dirigenten Christoph Eberle großer Dank ausgesprochen wurde. Als neuer 2. Dirigent wurde Philipp Beßler gewählt, der 2017 seine Dirigentenprüfung erfolgreich abschließen konnte. Bei weiteren Wahlen übernahm Pius Zeller das Amt des Jugendwarts, Tobias Kennerknecht wurde als Zeugwart, Cornel Beßler als Beisitzer I und Corinna Schweiger als Notenwart wiedergewählt.

Durch den weiteren Abend führte nun der neue Vorstand Markus Eberhart, der auch die Ehrungen vornahm. Ausgezeichnet wurden Christoph Martin für seine erfolgreiche D2-Prüfung, Philipp Beßler für 25 Jahre und Anita Egger für 40 Jahre Mitgliedschaft im Allgäu-Schwäbischen-Musikbund. Zudem wurden Martina Glatz, Julia Eberhart und Markus Egger für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft, Annemarie Benninghoff, Gaby Götzfried und Anneliese Herz für 25 Jahre sowie Wilhelmine Füß und Sonja Stich für 40 Jahre passive Vereinstätigkeit in der Harmoniemusik geehrt. Anschließend gratulierte der Vorsitzende des Fördervereins der Sing- und Volksmusikschule Christoph Heim den neu gewählten Vorstandsmitgliedern und überreichte im Namen des Fördervereins und der Sparkasse Allgäu einen Scheck in Höhe von 500€ für die Jugendarbeit der Kapelle.

Die Harmoniemusik blickt nun mit ihrer neuen Vorstandschaft positiv in das Vereinsjahr 2019.

Text: Madeleine Weber

Vorstandschaft

 

Vorstände der Harmoniemusik – Ehemaliger 1. Vorstand Philipp Haug, neuer 1. Vorstand Markus Eberhart

Dankeschön an Philipp und Alexandra Haug – Philipp Haug, Alexandra Haug, 2. Vorstand Christian Heim, 1. Vorstand Markus Eberhart

2. Dirigenten der Harmoniemusik – Neuer 2. Dirigent Philipp Beßler, ehemaliger 2. Dirigent Willibald Hammerl